Onlinekongresse verantwortungsbewusst durchführen [Interview mit Swantje Gebauer]


In dieser Folge spreche ich mit Swantje Gebauer über Online-Kongresse. Da ich selbst Kongresse mit ihrer geballten Info- und Vermarktungspower eher kritisch sehe, brauchte es erst ein klärendes Gespräch über unsere Werte und Ziele, bis ich offen dafür war, als Expertin bei ihrem Kongress dabei zu sein. :) Mittlerweile sehe ich, dass Swantje sich intensiv darum bemüht, das Format voranzubringen und Wege zu finden, wie Online-Kongresse win-win-win-Situationen für alle Beteiligten schaffen können. Sie glaubt trotz aller Kritik weiter an den Mehrwert, den es schaffen kann, mehrere Experten zu einem Thema in konzertierter Form online zusammenzuholen – und zeigt dadurch die Chancen auf, die weiterhin darin liegen. In diesem Gespräch geht es daher darum, unter welchen Umständen Online-Kongresse überhaupt sinnvoll eingesetzt werden können, wie man sie für alle drei Seiten gewinnbringend durchführt und wann man als Unternehmer darüber nachdenken sollte, einen zu veranstalten (und wann nicht).
Weiterlesen →

Zusammenfassung der Blogparade 2018, Teil 2 – weitere 39 Beiträge

Hier ist er – der Teil 2 der Sammlung an inspirierenden Blogartikeln und Podcasts zur Blogparade! Für mich ist es weiterhin spannend zu lesen und hören, was in meiner Community, bei jedem Einzelnen so los ist! Wenn du das auch wissen möchtest – und von den Erfahrungen der anderen profitieren möchtest, dann schau‘ doch bei dem einen oder anderen Beitrag mal vorbei!

Weiterlesen →

Das war 2017 – und wie geht es jetzt weiter?

In dieser Folge geht es um meinen persönlichen Rückblick auf mein Business in 2017 – und meine Gedanken darüber, wie es in den nächsten Jahren bei mir weitergeht. Das ist mein Beitrag zu meiner Blogparade „Was war, was bleibt, was kommt?“ bei der über 70 Online-UnternehmerInnen ihren Einblick in ihr Business eingereicht haben. Für mich ist das immer eine tolle Gelegenheit, mal ein umfassenderes Bild zu bekommen wie das Geschäft meiner Kollegen, Hörer und Kunden so „als Ganzes“ aufgestellt ist und was sie geplant haben. Das wird aus den Einzelaktionen, die ich im Laufe eines Jahres mitbekomme, meist gar nicht so deutlich. Und genauso möchte ich auch dich hinter die Kulissen meines Business blicken lassen. Und damit das keine reine Nabelschau ist, teile ich natürlich auch immer meine Learnings mit dir. Außerdem habe ich mir Gedanken gemacht, wie es theoretisch ab einer gewissen Entwicklungsphase im Online(kurs)-Business weitergehen kann – und da ich selbst noch nicht klar sehe, welchen Pfad ich einschlage, führe ich die alle mal auf. Das ist sicher auch für dich inspirierend.

Weiterlesen →

[Basis-Tutorial] So erstellst du eine Verkaufsseite „from scratch“ mit Thrive Architect

Als Onlinekurs-Unternehmer brauchst du Landingpages – viele verschiedene Landingpages für alles mögliche. Zentral ist dabei die Verkaufsseite für deinen Kurs, denn hier gilt es, viele Informationen ansprechend und gut strukturiert unterzubringen. Weil meine aktuellen Teilnehmer gerade vor dieser Herausforderung stehen, nehme ich das zum Anlass, dir nochmal mein Lieblingstool für Landingpages vorzustellen – und zwar mit einem kleinen Grundlagen-Tutorial. Gemeint ist das WordPress-Plugin Thrive Architect, das vorher Thrive Content Builder hieß und mit einem einmaligen Kaufpreis (im Vergleich zu den Mietlösungen) auch preislich ein fairer Deal ist.

Weiterlesen →

Zusammenfassung der Blogparade „Was war, was bleibt, was kommt“ 2018 – Teil 1

Wie schon die zwei Jahre vorher, habe ich wieder zum Jahresende und Beginn eines neuen Jahres gefragt: „Wie war dein Jahr? Und was hast du geplant?“ Ich liebe diese Gelegenheit, einen „übergeordneten“ Blick auf das Business meiner Leser, Hörer, Teilnehmer, Kunden und lieben Kollegen werfen zu können! Und noch toller finde ich es, wenn durch dieses gegenseitige Wahrnehmen von Online-Unternehmern untereinander neue Impulse, Inspirationen, Kooperationen, Neugierde aufeinander – kurz: Community-Power – entsteht. Also, nutze diese Zusammenfassung, um stippvisitenmäßig mal bei anderen reinzuschauen!

Weiterlesen →

In den Flow kommen bei der Onlinekursentwicklung – Interview mit Daniela Schumacher

In dieser Folge geht es darum, was es bewirken kann, wenn man als Onlinekurs-Entwickler einmal in einen „Flow“ kommt – einen Zustand, in dem sich ein Schritt nach dem nächsten ergibt – und sehr schnelles Wachstum möglich wird. Ich spreche mit Daniela Schumacher darüber, wie sie in den vergangenen 12 Monaten von „null Sichtbarkeit“ zu drei durchgeführten Gruppen-Kursen gekommen ist. Wir sprechen darüber, wie eine gesunde Bereitschaft zu „Unperfektion“ am Anfang hilft, in Schwung zu kommen, wie hilfsbereite Multiplikatoren geholfen haben, dass ihr Kurs gefüllt wird und wie sie auch selbst nicht lockergelassen hat, bis sie ihren ersten Kurs starten konnte. Nach dieser ersten steilen Lernkurve war das Momentum da und wie es sich dann weiter entwickelt hat – hört selbst! Ich bin ja immer eher diejenige, die zu hohe Erwartungen bremst und auf ein realistisches Maß herunterzubringen versucht :) – aber manchmal geben meine Teilnehmer „trotzdem“ Gas. Diese Folge macht als positives Fallbeispiel Mut!

Weiterlesen →

2017/2018: Was war – was bleibt – was kommt? [Blogparade]

Wie lief dein Business-Jahr 2017? Und was planst du für das nächste Jahr? Planst du überhaupt und wie gehst du an den Planungsprozess heran? In dieser Blogparade – die mittlerweile fast ein Klassiker ist – machen Online-Unternehmer ihre Überlegungen öffentlich. Eine gemeinsame Rückschau mit Ausblick! Für mich ist das immer eine wunderbare Rück-Verbindung mit meiner Community und meinen Kollegen, meinen Kunden, Lesern und Hörern – weil ich so „das große Bild“ besser sehen kann. Ich freue mich, wenn du diese Blogparade nutzt, um auch deinen Kunden und Followern einen Einblick in dein Business und deine Entwicklung zu geben!

Weiterlesen →

Mit Selbstliebe die Hürden überwinden, die beim Onlinekurs entwickeln auftreten – Interview mit Eva Nitschinger [Podcast]

Bei der Entwicklung und Vermarktung von Onlinekursen stößt man automatisch auf neue Herausforderungen und Schwierigkeiten mit denen man umgehen und sich auseinandersetzen muss. In dieser Folge mit Eva Nitschinger geht es darum, wie du es mithilfe von Selbstliebe schaffst, diese Hürden zu überwinden. Eva Nitschinger ist Heilpraktikerin für Psychotherapie und hat innerhalb von einem Jahr drei Onlinekurse aufgesetzt und durchgeführt. In diesem Interview hat sie viele spannende Tipps auf Lager bezüglich Mindset, Ängste überwinden und vieles weitere. Reinhören lohnt sich!

Weiterlesen →

Wie du Facebook Live für deine Onlinekurse nutzt – Interview mit Birgit Quirchmayr [Podcast]

 

In dieser Podcast-Folge spreche ich mit der Facebook Live Expertin Birgit Quirchmayr über die Möglichkeiten, die dieses Tool von Facebook für Onlinekurse bietet. Es gibt viele wertvolle Tipps rund um die Nutzung und zur Überwindung zu einem ersten Video. Außerdem verrät uns Birgit von ihren eigenen Kurserfahrungen.

Weiterlesen →

Wie du deinen Kurs konsequent an den Teilnehmern ausrichtest – und ihn damit wirksamer machst

Wenn deine Teilnehmer mit Hilfe deines Kurses vorankommen, dann ist dein Kurs wirksam. Sie haben praktische Erfolgserlebnisse, gewinnen neue Sichtweisen, eignen sich neue Fähigkeiten an, tauschen sich fruchtbar in der Kurs-Community aus, haben Aha-Effekte, lösen ihre Probleme, probieren neue Verhaltensweisen aus – oder was immer dein Kurs als Ergebnis bewirken soll. Einer der wichtigsten Stellschrauben für die Wirksamkeit ist, dass die Teilnehmer zum Kurs passen und andersherum! Okay, einfacher wäre es natürlich, es gäbe ein paar Kniffe und Tipps, wie jeder Kurs für jeden Teilnehmer wirkungsvoller wird… Am Teilnehmer und seinen Bedürfnissen anzusetzen ist so ziemlich das Aufwändigste von allen Maßnahmen. Und bedeutet eventuell auch weniger Einnahmen, wenn du nämlich bewusst Teilnehmern vom Kauf deines Kurses abrätst, weil sie deiner Erfahrung nach damit nicht vorankommen werden. In diesem Artikel fasse ich die Diskussion rund um diese „Stellschraube“ zusammen.

Weiterlesen →