• Home
  • |
  • Blog
  • |
  • Thrive Apprentice Tutorial (deutsch)
10. Februar 2023 - 2 Kommentare

Thrive Apprentice Tutorial (deutsch)

Thrive Apprentice* ist ein WordPress-Plugin, mit dem du eine eigene Online-Kursplattform auf deiner Website anlegen kannst. Es ist kein zus├Ątzliches Membership-Plugin n├Âtig – das ist enthalten – die Anbindung an Digistore24 (und andere) ist mittlerweile problemlos m├Âglich und es funktioniert mit jedem Theme (auch mit sehr einfachen). Damit ist es eine gute und g├╝nstige L├Âsung f├╝r alle, die ihre(n) Online-Kurs(e) auf einer eigenen Plattform haben m├Âchten. Voraussetzung ist allerdings, dass du Spa├č am „Selberfummeln“ hast, denn gerade die Design-Optionen dieses Plugins sind sehr ausgefeilt – und erfordern ein wenig Einarbeitung. In diesem Artikel hatte ich Thrive Apprentice mit Learndash verglichen, dem ebenfalls sehr ausgereiften ‚Platzhirschen‘ unter den Onlinekurs-Plugins. Hier gebe ich dir eine grundlegende Anleitung daf├╝r, wie du einen ersten Kurs mit dem Plugin anlegst und diesen mit Digistore24* verbindest.

Thrive Apprentice Tutorial als Video:

Mein Thrive Apprentice* Tutorial ist so aufgebaut, dass ich dich erst ein paar kleine Vorbereitungen machen lasse, damit du gleich den Design-Wizard, so nennt sich das, problemlos als Prozess durchlaufen kannst. Und danach steige ich dann ein, lege den ersten Kurs an, zeige dir einige grundlegende Einstellungen und zeige dir, wie du denn neu angelegten Online-Kurs dann mit einem bei Digistore24 angelegten Produkt verbindest.

*das ist mein Partnerlink. Ich freue mich, wenn du den verwendest, falls du das Plugin kaufen m├Âchtest!

Kurs anlegen mit Thrive Apprentice und mit Digistore24 verbinden (Video-Tutorial)

Vorbereitung f├╝r den Thrive Apprentice ‚Design Wizard‘

Wenn du mit dem Plugin neu startest, wirst du als erstes durch einen Prozess namens ‚Design Wizard‘ geleitet. Damit du diesen z├╝gig in einem Rutsch durcharbeiten kannst und ihn nicht unterbrechen musst, schlage ich dir diese drei Vorbereitungsschritte vor.

An dieser Stelle eine kleine ‚Warnung‘: Das Design-Konzept von Thrive Apprentice ist sehr vielschichtig – was dir einerseits gro├čartige gestalterische Freiheit gibt! Andererseits ist die Gefahr gro├č, dich darin zu verlieren. Daher ist mein Tutorial so aufgebaut, dass du bei den Design-Einstellungen im ersten Durchlauf „F├╝nfe gerade sein l├Ąsst“ und erstmal einen funktionsf├Ąhigen Kurs anlegst. Den Design-Feinschliff kannst du dann sp├Ąter machen (der ist nicht im Tutorial enthalten)

Mein erster Tipp ist, dass du dir in Canva oder dem Design-Programm deine Wahl, schon mal die Header und ein Logo f├╝r deine Online-Akademie vorbereitest, um Dummybilder zu haben, mit denen du dann deinen Kurs anlegen kannst.

Die Ma├če f├╝r alle Headerbilder in Thrive Apprentice, ob auf Ebene der Kurse, der Module oder Lektionen, ist momentan 1170 mal 400 Pixel. Erstelle dir in deinem Grafikprogramm also einige neutrale Bilder, die du dir als .jpg herunterl├Ądtst und komprimierst.

Der zweite Schritt, den ich an Canva schon mal machen w├╝rde, ist ein Logo gestalten – einmal f├╝r dunklen und einmal f├╝r hellen Hintergrund. Wenn du dir noch nicht sicher bist, wie das Logo f├╝r deine sp├Ątere Kursplattform aussehen soll, leg‘ dir auch hier erstmal einen ‚Dummy‘ an – dann kannst du im n├Ąchsten Schritt meines Tutorials aber erstmal weitermachen und die Wirkung ├╝berpr├╝fen.

Der dritte Vorbereitungsschritt ist, dass du dir ein Men├╝ anlegst mit den beiden Seiten Impressum und Datenschutzerkl├Ąrung. Denn diese Seiten braucht es ja zwingend auf jeder Seite von dir: Du erstellst also diese beiden Seiten an, nat├╝rlich den entsprechenden Infos darauf, denn das soll ja auf jeder Seite im Footer angezeigt werden und wird gleich abgefragt.

thrive apprentice tutorial Vorbereitung
Vorbereitung: Headerbilder gestalten in Canva oder einem anderen Grafik-Programm
thrive apprentice tutorial Vorbereitung Logo
Vorbereitung: Logo erstellen f├╝r Thrive Apprentice Design Wizard in dunkel und hell
thrive apprentice tutorial Vorbereitung Men├╝
Vorbereitung: Seiten Datenschutz und Impressum anlegen und Men├╝ erstellen

Design-Wizard: So f├╝hrt dich Thrive Apprentice durch die Templates

Wenn du das erste Mal bei Thrive Apprentice startest, dann wirst du durch den ‚Wizard‘ geleitet. Das ist ein Prozess von Schritten f├╝r die wichtigsten Design- und Template-Entscheidungen.

Das ist hilfreich, weil Thrive ja daf├╝r bekannt ist, sehr viel Wert auf gutes Design zu legen. Und die M├Âglichkeiten sind tats├Ąchlich vielf├Ąltig. Wie gesagt, hast du die M├Âglichkeit, in jedem Schritt zwischen verschiedenen Templates – also Design-Vorlagen – zu w├Ąhlen und ich empfehle dir, hier z├╝gig durchzugehen und dich an dieser Stelle nicht zu lange damit aufzuhalten. (Ich spreche aus eigener Erfahrung :o))

In diesem Artikel habe ich nicht von jedem der Design-Wizard-Schritte einen Schreenshot gemacht, weil der Prozess eigentlich selbsterkl├Ąrend ist. Folge einfach den Schritten – wie gesagt, du kannst sp├Ąter alles noch ver├Ąndern!

Tipp: Thrive Apprentice bietet dir viele vorgefertigte Templates – Design-Vorlagen. F├╝r die Seiten deines Kurses gibt es jeweils „Sets“, die zueinander passen und schon aufeinander abgestimmt sind – also bspw. f├╝r die Kurs-├ťbersichts-Seite, die Modul-├ťbersichts-Seite, die einzelne Lektion… W├Ąhle hier einfach einmal ein Design, das dir grunds├Ątzlich gef├Ąllt und mixe die nicht bunt durcheinander. Zum Beispiel gibt es das Template-Set „Light Elegant“.

Screenshots zu den Templates in Thrive Apprentice:

Im Video gehe ich den Design-Wizard einmal komplett durch, aber hier in dem schriftlichen Tutorial beschr├Ąnke ich mich auf einige Einblicke, um den Rahmen nicht zu sprengen.

thrive apprentice tutorial design name
Thrive Apprentice: Der erste Schritt ist ’name your design‘ (nur f├╝r dich intern)
thrive apprentice tutorial school wizard
thrive apprentice tutorial header
Thrive Apprentice Design Wizard: Header-Template ausw├Ąhlen
thrive apprentice tutorial kurs struktur
Thrive Apprentice Design Wizard: Template f├╝r die Navigations-Seitenleiste
thrive apprentice tutorial kurs ├╝bersicht 2
Thrive Apprentice Design-Wizard: „School Homepage“ (Alle Kurse ├ťbersichtsseite) – Designbeispiel
thrive apprentice tutorial Kurs ├╝bersicht
Thrive Apprentice Design-Wizard: „School Homepage“ (Alle Kurse ├ťbersichtsseite) – Designbeispiel 2
thrive apprentice tutorial kursseite
Thrive Apprentice Design Wizard: Template Auswahl f├╝r „Course Overview“ Seite

Deinen Online-Kurs in Thrive Apprentice anlegen mit Modulen und Lektionen

Um einen ersten Kurs einzurichten, klicke im Dashboard auf „Courses“ und dann „Add New Course“. Gib deinem Kurs einen Namen und schreibe eine kurze Zusammenfassung ├╝ber den Kurs. Hier rechts kannst du jetzt das erste ‚Cover Image‘ hochladen – das du ja schon vorbereitet auf der Festplatte hast, wenn du meinen Schritten gefolgt bist.

Und du kannst dann hier noch festlegen, ob es einen besonderen Text geben soll f├╝r die Autoren Box und ob du auf der Ebene des Kurses Kommentare erlauben willst (du kannst Kommentare auch nur pro Modul oder Lektion erlauben).

Auch eine Video-Beschreibung oder -Vorschau deines Kurses ist m├Âglich – aber das lasse ich an dieser Stelle erstmal alles weg.

thrive apprentice tutorial kurs anlegen
Thrive Apprentice Einstellungen f├╝r einen neuen Kurs

├ťber den Reiter ‚Content‘ kannst du jetzt Lektionen oder Chapters oder Module hinzuf├╝gen. Den Namen f├╝r diese Ebenen kannst du gleich noch ├╝bersetzen unter Settings.

thrive apprentice tutorial lektion erstellen
Thrive Apprentice – Add Lesson

Ich f├╝ge jetzt hier mal eine Lektion hinzu. Wieder kannst du entscheiden, ob du die Kommentare erm├Âglichst, kannst die Lektion auch f├╝r ‚freien Zugang‘ freigeben und andere Einstellungen. F├╝r das ‚Cover Image‘ kannst du hier eins hochladen, das dann speziell f├╝r diese Lektion gilt – wenn du hier keins hochl├Ądtst, nimmt Thrive Apprentice das Cover Image, das du f├╝r den Kurs festgelegt hast.

thrive apprentice tutorial lektion erstellen 2
Thrive Apprentice Tutorial: Lektion hinzuf├╝gen

So, hier kann ich jetzt auf Edit gehen und du siehst, ich kann hier Content hinzuf├╝gen (‚Add content‘), die Details, die ich gerade eingegeben habe, noch mal ver├Ąndern (‚Edit details‘) und auch Ressourcen hinzuf├╝gen (‚Add resources‘).

Das hei├čt, hier w├╝rde jetzt der Upload eines PDFs erfolgen oder eines MP3s oder was immer ich hier als zus├Ątzliche Arbeitshilfe geben m├Âchte.

thrive apprentice tutorial Ressourcen

Klickst du auf ‚Add content‘, ├Âffnet sich die eigentliche Lektion, der eigentliche Inhalt deines Kurses. Hier f├╝gst du die Texte, Grafiken, Videos ein, die in deiner Lektion enthalten sein sollen.

Lass‘ dich nicht davon irritieren, dass hier scheinbar jede Menge Downloads angezeigt werden: das ist ja nur die Preview. Sp├Ąter werden nur so viele angezeigt, wie du auch hochgeladen hast f├╝r diese Lektion.

Der ‚Post Content‘, der wird hier ├╝ber die rechte Seitenleiste eingef├╝gt. Und das ist die gleiche Oberfl├Ąche wie beim Landingpage-Tool Thrive Architect. Falls du das kennst, ist dir das ja alles vertraut.

Falls nicht, schau‘ dir gern in meinem eingebetteten Tutorial-Video diesen Schritt an. F├╝r einen detaillierteren Einblick in Thrive Architect habe ich diese Thrive Architect Tutorial ‚So erstellst du eine professionelle Verkaufsseite.

thrive apprentice tutorial ressourcen 2
Thrive Apprentice: Den eigentlichen Kursinhalt in der Lektion einf├╝gen
thrive apprentice tutorial module lektionen reihenfolge
Thrive Apprentice: Drag-and-Drop ├ťberblick ├╝ber Module und Lektionen

Settings: Einstellungen f├╝r deine Kursplattform in Thrive Apprentice

Hier machen wir jetzt noch ein paar grunds├Ątzliche Einstellungen f├╝r deine Online-Akademie, die einmalig eingerichtet werden m├╝ssen.

General Settings:

Hier wirst du als allererstes gefragt, welche Seite die School-Homepage sein soll, also die Seite, auf der die ganzen Kurse in dem Raster zu sehen sind.

Bei mir gibt es diese Seite schon – aber wenn du das das erste Mal durchl├Ąufst, wirst du gefragt, ob du eine neue Seite anlegen m├Âchtest oder eine bestehende verwenden willst.

Hier wirst du gefragt, ob du die Homepage ├╝berspringen willst, wenn es nur einenKurs gibt, was ich sinnvoll finde.

Hier wirst du gefragt, ob Auto Login erm├Âglicht werden soll, wenn jemand neu als Benutzer angelegt wird.

thrive apprentice tutorial general settings
Thrive Apprentice Settings

Email Templates:

hier musst du eigentlich den Text nur ├╝bersetzen und an deine Sprache anpassen. In meinem Fall habe ich das schon ├╝bersetzt.

Man hat hier diese Platzhalter und die kannst du einfach drin lassen oder solltest du drin lassen.

thrive apprentice tutorial emails

Labels und Translations:

Hier werden jetzt alle Dinge ├╝bersetzt, die auf einer globalen Ebene zu sehen sind. Also einmal die Labels hier f├╝r die einzelnen Kurse, die dann auf deiner School-Homepage angezeigt werden, was ja erst wichtig ist, wenn du mehrere Kurse hast.

Du kannst es also sp├Ąter noch ├Ąndern. Und hier kannst du festlegen, ob du die Labels ver├Ąndern m├Âchtest, je nachdem, wo der Nutzer gerade ist. Also wenn er zum Beispiel dazu Zugang hat, aber noch nicht gestartet, dann bekommt er das Label noch nicht gestartet beispielsweise.

Hier kannst du jetzt auch festlegen, wie ‚Modules‘, ‚Lessons‘ und ggf. ‚Chapters‘ bei dir hei├čen sollen.

thrive apprentice tutorial labels ├╝bersetzung
├ťbersetzungen

Login und Access restriction:

Vor allem die Login-Seite wird hier festgelegt und hier wirst du auch wieder gefragt: Soll eine neue Seite angelegt werden?

In meinem Fall gibt es sie schon und ich gehe jetzt mal drauf und bearbeite die mit Thrive Architect.

Und du siehst, ich habe sie ganz einfach gehalten. Es gibt hier auch unter diesem Punkt diverse Vorlagen: ‚Change Template‘.

thrive apprentice tutorial login Seite
Login-Seite gestalten, ├╝ber die sich der Kunde einloggt

Produkt anlegen in Thrive Apprentice

Wenn wir jetzt zur├╝ckgehen zu den Courses und ich gehe auf meinen Demo-Kurs, dann sehe ich im Reiter ‚Access Restrictions‘ die M├Âglichkeit, ein Produkt anzulegen basierend auf diesem Kurs:

thrive apprentice tutorial produkt anlegen
Um ein Produkt anzulegen auf ‚Access Restriction‘ klicken

Oder ich gehe links auf den Men├╝punkt ‚Products‘ und komme dann auf das gleiche Formular.

Dem Produkt einen Namen geben – und du siehst auf dem folgenden Screenshot, ich kann dem ‚Product‘ sowohl einzelne Kurse hinzuf├╝gen als auch Seiten oder Beitr├Ąge.

An dieser Stelle fungiert Thrive Apprentice also als Membership-Plugin bzw. ersetzt die Funktionen, die Membership-Plugins ansonsten haben. So kannst du Produkt-‚Bundles‘ erstellen oder bei Gruppenprogrammen noch Seiten hinzuf├╝gen – das gibt dir gro├če Flexibilit├Ąt bei der Gestaltung deiner Angebote.

thrive apprentice tutorial produkt anlegen kurs
Neues Produkt anlegen und ausw├Ąhlen, was darin enthalten sein soll

Der Reiter ‚Drip‘:

In dem Formular ‚Drip Template‘ findest du verschiedene Optionen, wie die Inhalte deines Produkts den Teilnehmern zug├Ąnglich gemacht werden sollen. Es gibt sehr fein justierbare M├Âglichkeiten, dein Produkt zeitlich oder an Trigger gebunden auszuliefern, wie du auf diesem Screenshot siehst:

thrive apprentice tutorial drip optionen
Thrive Apprentice Drip Feed

Diese Drip-Feed Optionen gibt es bei Thrive Apprentice:

  • Sich wiederholende Inhalte, entweder global oder f├╝r jeden Teilnehmer individuell (z.B. f├╝r Memberships)
  • Bestimmter Tag der Woche, z.B. f├╝r Sportkurse
  • Spezifisches Datum
  • Sequentielles Freischalten, um Teilnehmern eine bestimmte Reihenfolge der Inhalte vorzugeben
  • Oder noch individuellere Regeln, nach denen bestimmte Inhalte jeweils freigeschaltet werden

Du kannst nat├╝rlich auch gar keine ‚Drip‘-Regel festlegen, dann bekommt jeder Teilnehmer einfach ab dem Kauf sofort alles an Inhalten angezeigt.

Mit Digistore24 verbinden

Sobald ein Produkt in Thrive Apprentice fertig eingerichtet ist, kannst du parallel in Digistore24* ein neues Produkt erstellen, genehmigen lassen und dir dann die Produkt-ID abspeichern – die brauchst du gleich f├╝r die Verbindung der beiden Tools.

Das Ziel ist es, dass jemand, der ├╝ber Digistore24 deinen Kurs kauft oder ein Abo f├╝r deinen Membership abschlie├čt, sofort als Benutzer bei WordPress angelegt wird und Zugang zu diesem Thrive Apprentice-Produkt erh├Ąlt.

In Thrive: Dem Apprentice Produkt die Digistore Produkt-ID zuordnen

Wir sind unter Produkte bei ThriveApprentice und ich gehe auf das Demo-Produkt, was ich gerade angelegt habe und gehe dann auf ‚Access Requirements‘. Auf der Seite oben rechts unter ‚Product Identifier‘ wird die Digistore24 Produkt-ID eingetragen (in diesem Beispiel 178619):

thrive apprentice tutorial product identifier
Thrive Apprentic ‚Access Requirements‘: Oben rechts Digistore ID eintragen

Thrive Automator starten

Danach ├Âffnest du Thrive Automator. Das ist ein kostenloses Plugin, das ebenfalls in deinem Thrive Dashboard zur Verf├╝gung steht. Daf├╝r musst du es einmalig aktivieren und dann wird es, wie im Screenshot gezeigt, ├╝ber die WordPress-Seitenleiste aufgerufen:

thrive apprentice tutorial automator
Thrive Automator ├Âffnen
thrive apprentice tutorial Automator 2
Thrive Automator – Automation erstellen

Hier w├Ąhle ich aus einen Incoming Webhook.

thrive apprentice tutorial automator listen
Thrive Automator – ‚Incoming Webhook‘ ausw├Ąhlen

Die Webhook URL speicherst du dir in den Zwischenspeicher, die brauchst du gleich bei Digistore24.

Bei Digistore24 im Dashboard: IPN Verbindung erstellen

Ich gehe r├╝ber zu Digistore24, wo ich auf ‚Einstellungen – IPN-Verbindung‘ gehe. In der Liste ganz bis unten scrollen und ‚F├╝r Profis – Webhook‘ ausw├Ąhlen.

thrive apprentice tutorial Digistore webhook 1
Bei Digistore – IPN-Anbindung – ganz unten „Webhook“ ausw├Ąhlen

Hier kann ich jetzt das Produkt ausw├Ąhlen, das ich verbinden m├Âchte, der Anbindung einen Namen geben (intern), die relevanten Sprachen aus und setze alle Haken hier so, wie ben├Âtigt:

thrive apprentice tutorial digistore24 webhook
In Digistore24 die IPN-Anbindung einrichten

In das entsprechende Feld kopiere ich jetzt die Weebhook-URL rein, die ich aus dem Thrive Automator in den Zwischenspeicher kopiert habe.

Jetzt gehe ich zur├╝ck zum Thrive Automator und klicke auf ‚Listen‘ (im Sinne von ‚Zuh├Âren‘). Zur├╝ck zu Digistore und dort auf ‚Verbindung testen‘. Kurz warten und dann schauen, ob es geklappt hat. Wenn hier bei ‚Incoming Data‘ die Felder jetzt ausgef├╝llt sind, hat es funktioniert.

thrive apprentice tutorial data email
Sobald die beiden Tools miteinander ‚kommunizieren‘ die Datenfelder zuweisen

Jetzt m├╝ssen wir dem Automator sagen, was er mit diesen Daten machen soll.

Und da ist vor allem Email und Produkt ID wichtig. Also E Mail muss er als Email erkennen, weil das ist ja der Username des K├Ąufers, so wie er bei WordPress dann angelegt wird.

  • Du gehst rechts neben das Feld ‚email‘ und w├Ąhlst aus der Liste ‚Dynamic Mapping – Email‘
  • Und neben ‚product-id‘ w├Ąhlst du aus der Liste ‚Dynamic Mapping – Apprentice product id‘
thrive apprentice tutorial data product id

Thrive Automator – K├Ąufer als WordPress Nutzer anlegen

Im Thrive Automator auf + klicken, um eine neue Aktion hinzuzuf├╝gen, n├Ąmlich ‚WordPress ‚Find or Create User“. Das soll also den neuen Nutzer anlegen, sobald ein Kauf ├╝ber Digistore24 reingekommen ist.

thrive apprentice tutorial create user
Automation Schritt 2: Neuen Nutzer anlegen

Den Firstname, den soll er sich von dem Webhook ziehen, Webhook data first name. Der soll ein Subscriber sein.

thrive apprentice tutorial create user 2

Thrive Automator – Zugang des K├Ąufers zum Thrive Apprentice Produkt

Und der letzte Schritt ist jetzt der Zugang zum Produkt, das hei├čt, wir w├Ąhlen jetzt als n├Ąchste Automator-Aktion ‚Apprentice‘ und dann ‚Grant Access to Product‘. Da haben jetzt hier wieder die Auswahlleiste und k├Ânnen Product ID verwenden oder gleich das Demo-Produkt.

thrive apprentice tutorial grant access
Letzter Schritt in der Automation: Produkt ausw├Ąhlen

Gut, das m├╝sste jetzt funktionieren: Wenn jemand ├╝ber Digistore24 das Produkt kauft, kommt er in Thrive Apprentice, kann sich hier einloggen und bekommt Zugang zu dem Demo-Produkt, das ich angelegt habe mit meinem neuen Kurs.

Dein Kurs ist angelegt und jetzt kann es mit dem Erstellen von Inhalten und dem Feinschliff an dem Design weitergehen!


Ich hoffe, dieses Tutorial konnte dir helfen, einen ├ťberblick zu bekommen ├╝ber die wichtigsten Schritte, um in Thrive Apprentice einen Kurs zu erstellen, ein Produkt anzulegen und das dann mit Digistore24 zu verbinden. Das waren jetzt wirklich nur die wichtigsten Schritte. In die ganzen Details bin ich nicht reingegangen. Aber wenn du den Schritten gefolgt bist, hast du sozusagen das funktionsf├Ąhige ‚Gerippe‘ fertig.

Viel Spa├č dabei, deinen Kurs mit Leben zu f├╝llen!

Herzliche Gr├╝├če

Marit Alke

Schau gern auch in meinem dazu passenden Artikel vorbei, in dem ich dieses Plugin mit Learndash vergleiche:


Die neuesten Artikel in meinem Blog:

MailerLite Tutorial deutsch: Minikurs / E-Mail-Serie als Automation erstellen
Online-Kurs erstellen kostenlos: So kannst du erstmal starten
Kursplattform in WordPress: Learndash vs. Thrive Apprentice

  1. Hallo Marit, vielen Dank f├╝r die tolle Anleitung. Eine Frage: Wie bekommt der K├Ąufer denn die Zugangsdaten f├╝r den Login? Ich finde die Einstellung nicht.
    Vielen Dank.
    Gru├č Thorsten

    1. Hallo Thorsten,

      die Zugangsdaten bekommt der Nutzer automatisch per Mail zugeschickt. Wenn derjenige sein Passwort nicht wiederfindet, kann er die ‚Passwort vergessen‘-Funktion nutzen oder du weist ihm als Admin ein neues Zufalls-Passwort zu. Dazu gehst du in ‚Benutzer‘ und klickst dort auf „Zugangsdaten erneut schicken“.

      Aber in der Regel klappt das – nach meiner Erfahrung – mit dem Zusenden der Zugangsdaten problemlos.

      Herzliche Gr├╝├če
      Marit

Comments are closed.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

M├Âchtest du meinen Newsletter?


Wenn dir der Artikel gefallen hat, interessiert dich vielleicht auch, was ich sonst so an Impulsen und Tipps f├╝r dein entspanntes Hinwachsen in dein Online-(Kurs-)Business habe?