[OBL014] Die 10 größten Fehler beim Erstellen von Onlinekursen

Fehler OnlinekursKurz vor Abschluss der Einsteigerserie in der Online-Business Lounge lasse ich Revue passieren, wo die größten Stolpersteine beim Start mit eigenen Onlinekursen liegen. Diese vorab zu kennen kann für dich über Erfolg oder Misserfolg deines Projekts entscheiden – denn bekanntlich lohnt es, die Fehler, die andere gemacht haben, selbst zu vermeiden. Du wirst sicher trotzdem Fehler machen, denn das liegt in der Natur der Sache, wenn man etwas Neues angeht – aber diese grundlegende Dinge zu beachten wird sich lohnen. Übrigens hatte ich eine kleine (nicht-repräsentative) Umfrage dazu in meiner Facebook-Gruppe gemacht – ich spreche also nicht nur aus meiner eigenen Erfahrung.


Folge hier anhören oder herunterladen:

Die Folien zur Podcast-Folge:

Der Inhalt in Stichworten:

Die 10 größten Fehler beim Erstellen von Onlinekursen

  1. Keine Fehler machen wollen
  2. Allein im stillen Kämmerlein werkeln ohne die Resonanz bei den Kunden zu testen
  3. Perfektionismus
  4. Den Kurs zu groß machen
  5. Keine Entscheidung für ein Thema / eine Zielgruppe treffen
  6. Ein Format wählen, das nicht zur eigenen Persönlichkeit passt
  7. Zu lange mit dem Verkaufen warten
  8. Fehlende Bereitschaft, die Zeit zu investieren, die es braucht
  9. Mit dem Entwickeln starten bevor die Marketing-Grundlage da ist
  10. Auf den schnellen Euro abzielen statt auf Nachhaltigkeit zu setzen

*************************************

Diese 10 Fehler waren u.a. das Ergebnis einer kleinen Umfrage in meiner Facebook-Gruppe „Erfolgreich mit eigenen Onlinekursen“. Danke an alle, die sich beteiligt haben! Beruhigend fand ich zu sehen, dass andere, die bereits ein wenig Erfahrung mit dem Erstellen und Vermarkten von Onlinekursen haben ähnliche Fallstricke sehen wie ich sie sehe – dann scheinen die wohl wirklich relevant zu sein. :)

Was denkst du dazu? Was möchtest du ergänzen, fragen oder berichten zu diesem Thema? Nutze wie immer gerne das Kommentarfeld dazu!

Bis bald!

Herzliche Grüße

Marit Alke

 

 

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.