[OBL012] So vermarktest du deinen Onlinekurs – mit oder ohne große Liste

Onlinekurs vermarkten

Ein Onlinekurs, der keine (oder zu wenige) Teilnehmer hat ist kein erfolgreicher Onlinekurs! Ohne Teilnehmer kein Kurs, also brauchst du jetzt ordentlich Energie und Power, um deinen Kurs kraftvoll zu vermarkten. In der dieser Folge der Online-Business Lounge spreche ich darüber, wie es eher nicht funktioniert, welcher grundlegenden Systematik du beim Verkauf von digitalen Produkten folgen solltest – und wie du auch dann Teilnehmer gewinnen kannst, wenn du bisher nur eine ganz kleine Liste hast. 


Folge hier anhören oder herunterladen:

Die Folien zur Podcast-Folge:

Der Inhalt in Stichworten:

1. Die Minimal-Voraussetzungen:

  • Kostenloser Content für spezielle Zielgruppe
  • Klarheit über die Wunsch- Kunden
  • (Kleine) Community an Leuten, die Themen interessant finden Relevante Liste von ca. 50-100 Adressen

2. Was NICHT funktioniert:

  • Direkt den Link zur Verkaufsseite posten
  • Ein oder wenige kostenlose Webinare halten (bei geringer Bekanntheit)
  • Facebook-Ads oder ähnliches schalten auf Verkaufsseite
  • In kostenlosen Aktionen nur vorsichtig „schnuppern“ lassen
  • In Blogartikeln auf das Angebot hinweisen
  • –> In der Regel funktionieren Einzelaktionen, die nicht aufeinander abgestimmt sind, nicht!
  • –> im Online-Marketing gelten andere Quoten als beim Einzelverkauf

3. Das Grundprinzip: Marketingtrichter bzw. Kundenreise

Loses Interesse, stoßen auf Content von dir im Netz

=> Tragen sich für Freebie oä in den Verteiler ein

=> Verbringen Zeit mit deinen Inhalten

=> Interessieren sich für dein Angebot

=> Führen ggf. Info-Gespräch

=> Kaufen

  • Der „Marketingtrichter“ ist eigentlich kein Trichter – sondern eher ein System von Filtern.
  • Auch für dich und deinen Kurs sind diese Filter wichtig: Sie sorgen dafür, dass nur passende Kunden wirklich kaufen
  • Es geht darum, Kunden bei der Entscheidung zu helfen
  • Das eigentliche Angebot (die Verkaufsseite) bekommen i.d.R. nicht die auf den ersten Stufen zu sehen
  • Die, die in den mittleren Filtern „hängen bleiben“, sprich, kostenlosen Inhalte mitnehmen aber nicht kaufen, sind wertvoll für dich, weil sie teilen, was sie bei dir finden

4. Wie eine mustergültige Kampagne aussehen kann

Wertvolles kostenloses Freebie, z.B. Video-Reihe

=> Eintrag in deine Liste für Teilnahme an Video-Reihe

=> Anschauen der Videos, Fragen stellen, Kommentieren

=> Mehrere Mails zur Vertiefung, Link zur Verkaufsseite per Mail

=> Kostenloses Webinar

=> Nachfass-Mails

=> Kaufen

5. Bei großer Liste: Wie du einen Pilotlaunch auch ohne „Tamtam“ erfolgreich durchführst

Nutze deine vorhandene Liste und Blogartikel etc., um Interessenten an deinem Pilot-Onlinekurs herauszufiltern: Lass sich diese Personen in eine gesonderte Pre-Liste eintragen. Und dann interagiere mit dieser kleinen aber feinen Liste, sende Fragebögen, halte sie auf dem Laufenden über deine Gedanken, biete Ihnen Infos, die sie sonst nirgendwo finden, biete ihnen einen Sonderbonus etc.

Wenn du schon länger bloggst oder podcastest oder ähnliches und dies dein erster Kurs ist, dürfte es kein Problem sein, den Pilotkurs zu füllen.

6. Bei kleiner Liste: Wie du trotzdem jetzt schon loslegen kannst

Nutze das, was auch bei der Gewinnung von Einzelkunden gut funktioniert: Bitte Bekannte um Weiterempfehlung, sprich mit Leuten, führe Einzelgespräche. Vertrau nicht gleich von Anfang an allein auf Online-Marketing.

*****************************************

So, das war wieder eine Basis-Folge für ein wichtiges Thema, wenn es dir darum geht, nachhaltig erfolgreich mit eigenen Onlinekursen zu werden. Ich bin gespannt, was du dazu sagst, was du ergänzen möchtest, wie du mit meinen Tipps zurecht gekommen bist.

Schreib‘ einfach in die Kommentare – ich freu‘ mich drauf!

Herzliche Grüße

Marit Alke

15 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Marit!
    Ich kenne dich nun aus dem web schon über ein Jahr und es ist immer wieder erfrischend und angenehm, wie du deine Worte wählst: fundiert und ohne Superlative. Sehr angenehm. Inhaltlich bin ich voll konform! Step by step und nicht alles auf Online setzen.

    Weiter so!

    lg

    Robert

    • Hallo Robert,

      klasse, dass du mir schon so lange folgst – und schön, dass du mir heute so tolles Feedback gibst! 🙂 Freut mich sehr, danke!!

      Lieber Gruß
      Marit

  2. Liebe Marit,

    du gibst so viel Wissen in deinem Podcast – es ist einfach unglaublich! Diese Auffrischung zur Kundenreise hat mir sehr gut gefallen und ich bin gespannt auf die weiteren Folgen.

    Herzliche Grüße
    Natalie 😊

    • Hallo Natalie,

      Dankeschön! Gerne kannst du mir auch eine Bewertung auf iTunes geben, wenn dir das möglich ist. Ich weiss, das ist ein wenig nervig, weil man sich anmelden muss… ich bin da auch immer etwas luschig. 😉

      Ja, ich gebe viel Wissen – und ich liebe es so sehr! Und du weisst ja selbst zu gut, dass der eigentliche Umsetzungsschub dann eben doch innerhalb meines Programms passiert – es ist also nie ZUviel. Jedenfalls ist das meine Philosophie. Wissen ist frei und will sich verbreiten…

      Lieber Gruß
      und danke, dass du immer fleissig mithilfst, das Wissen zu verbreiten 🙂
      Marit

  3. Liebe Marit,
    mir gefällt DEINE Art, das tolle Wissen und Deine Erfahrungen im Bereich Online Maketing weiterzugeben sehr!
    Einfach und klar, mit einem Spritzer Humor und viel Freude, die du vermittelst :)….
    Höre mir erstmal nach und nach deine Podcasts an und bin gespannt..Ich möchte auch gerne u.a. diese Art der „Content -Vermittlung“ ( in „Internet -Marketing-Sprache) nutzen weil ich Spaß daran habe, Menschen sinnvolle Dinge weiter zu geben. Dabei kann ich bestimmt etwas von Dir lernen!
    Ich werde dich im Auge und Ohr behalten 😉 und freue mich auf mehr!
    Herzliche Grüße in den Norden von
    Katja aus Allensbach bei Konstanz am wunderschönen Bodensee 🙂

    • Hey Katja,

      wie schön, dass es dir so gut gefällt und du jetzt „dabei“ bist! 🙂

      Herzliche Grüße
      Marit

  4. Hallo Marit,
    danke, dass du den Inhalt schriftlich so schön kurz auf den Punkt gebracht hast.
    Das schau ich mir Anfang Februar nochmal genau an,
    wenn ich meine eigene Marketing-Kampagne für meine Onlinekurs
    „Erfolgreich werden – Ziele setzen und erreichen“ starten werde.
    Herzliche Grüße
    Maren

    • Hallo Iris,

      vielen lieben Dank für dein Feedback! Das freut mich zu hören, dass es dich motiviert – das ist mir das größte Lob. Nicht nur Wissen geben, sondern zum Tun zu animieren 😉

      Lieber Gruß
      Marit

    • Hallo Sylvia,

      du bist ja fix – Empfehlung zum Podcast und gleich angehört! Sehr gut. Ich hoffe, du konntest brauchbare Infos und Inspirationen für dich heraushören 🙂

      Viele Grüße
      Marit

  5. Liebe Marit, ich habe ja jetzt auch die Podcasts entdeckt. Ich finde Deine Podcasts super und die Tipps sind motivierend, fundiert und inspirierend. Vielen Dank dafür.
    Eine Frage habe ich jetzt auch noch. Macht es Deiner Meinung nach Sinn, eine geschlossene FB-Gruppe zu meinem Thema zu gründen und zu moderieren, wenn ich einen Selbstlernkurs plane?

    Herzliche Grüße
    Elke

    • Hallo Elke,

      danke für das Feedback! Wie wäre es, wenn du diese Frage – zu der es sicher mehrere Standpunkte gibt – in entweder der öffentlichen Gruppe diskutierst oder in der Gruppe zum Kurs? So kommen da mehr Meinungen zusammen und auch ich müsste ein wenig mehr Hintergrundinfos haben.

      Lieber Gruß
      Marit

  6. Liebe Marit,
    das mache ich gerne.

    Ich wünsche Dir ein schönes, hoffentlich sonniges Wochenende

    Herzliche Grüße
    Elke

  7. Das war wieder ein tolles Erlebnis aus Deinem Erfahrungs- und Wissensschatz, Marit.
    Danke :))

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.