[OBL045] Onlinekurse als große Chance für introvertierte Solo-Unternehmer – Interview mit Natalie Schnack

„Introvertiert sein“ – das hat für viele noch eine leicht negative Färbung. Natalie Schnack ist hier mit einer aufklärenden Botschaft unterwegs und zeigt speziell introvertierten Solo-Unternehmern, wie sie diese Charaktereigenschaft für ihren Vorteil nutzen. In unserem Interview sprechen wir nicht nur über die Definition, sondern auch darüber, warum wir denken, dass eher introvertierte Menschen es leichter haben, ein Onlinekurs-Business aufzubauen und kontinuierlich Online-Content-Marketing zu betreiben. Gleichzeitig ist es wichtig, den Bedürfnissen des eigenen Gehirns besser gerecht zu werden und seinen Arbeitsalltag entsprechend zu gestalten. Sehr spannend, wie ich finde. Außerdem sprechen wir über ihre Erfahrungen beim Launch ihres ersten Programms „Sichtbar auf deine Art“ – und wie sie es dank des Fokus auf den Onlinekurses geschafft hat, so sichtbar zu werden, dass sie in der Folge für ein halbes Jahr mit Beratungskunden ausgebucht war. Hör‘ doch mal rein!

Folge hier anhören oder herunterladen:

Die im Podcast genannten Links:

Der Inhalt des Interviews in Stichworten

  • Natalie berichtet, wie „Introversion“ und „Extraversion“ definiert sind – und dass man diese sehr grundlegenden Unterschiede sogar im Gehirnscan nachgewiesen hat
  • Warum es so wichtig ist, sich darüber bewusst zu sein, dass man eine eher introvertierte Person ist
  • Warum Introvertierte aus unserer Sicht einen „Wettbewerbsvorteil“ beim Anbieten von Onlinekursen haben – und mit welchen Onlinekurs-Formaten Extravertierte vermutlich eher glücklich werden
  • Worauf man beim Online-Marketing achten sollte als Introvertierter – und wie man sich erfolgreich und stimmig eine Online-Präsenz aufbaut, ohne ständig gegen innere Widerstände anzuarbeiten
  • Wie Natalie ihr erstes Online-Programm „Sichtbar auf deine Art“ in 2015 angegangen ist – und wie ihr erster Onlinekurs auch gleichzeitig der Katalysator dafür war, in Webinaren sichtbar zu werden
  • Warum sie nach den Webinaren den angemeldeten Teilnehmern jeden Tag eine Email geschickt hat – und was das gebracht hat.

Aus meiner Sicht wieder ein sehr reichhaltiges Interview mit vielen neuen und auch wichtigen Erkenntnissen für das eigene Mindset – und auch einigen praktischen Hinweisen, die du ihrem Erfahrungsbericht zum ersten Onlinekurs entnehmen kannst.

*****************************

Hast du noch Fragen dazu oder eigene Erfahrungsberichte, die du beisteuern möchtest? Gehörst du zu den eher introvertierten oder eher extravertierten Menschen nach der Definition, die Natalie mit uns geteilt hat? Und wie wirkt sich das darauf aus, wie du dein Business führst? Ich würde mich freuen, von dir im Kommentarbereich zu lesen!

Und wenn es dir selbst in den Fingern juckt, mit deinem ersten eigenen Onlinekurs an den Markt zu gehen – dieses spannende Projekt aber nicht allein angehen möchtest – dann schau‘ doch mal, ob mein Programm „Mein erster Onlinekurs“ etwas für dich ist: www.mein-erster-onlinekurs.de. Ich freu‘ mich jetzt schon wieder auf die motivierte Gruppe, die ich ab Mitte November 2016 begleiten darf! 🙂

Herzliche Grüße

Marit Alke

5 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Marit, liebe Natalie,

    danke für euer informatives und augenöffnendes Gespräch.
    Bisher hatte ich introvertiert und schüchtern immer ungefähr gleich gesetzt.
    Durch euer Interview wurde mir klar, dass das zwei verschiedene Paar Schuhe sein können.
    Danke!

    Viele Dinge scheinen sich auch bei HSP (Hochsensiblen Personen) und Introvertierten zu überschneiden.

    Das darf ich erst mal sacken lassen.

    Liebe Grüße
    Michaela

    • Hallo Michaela,

      das war für mich auch augenöffnend: Mit mir ist nichts komisch – es ist einfach meine Persönlichkeit, die mich so sehr geniessen lässt, in aller Ruhe mein Hirn arbeiten zu lassen. Und das eben am liebsten allein. Bin gespannt, zu welchen Erkenntnissen du dadurch noch für dich gelangst!

      Lieber Gruß
      Marit

  2. Liebe Marit, das ist eine tolle Folge! Ich habe schon viel über Introversion nachgedacht und gelesen, weil das für mich als Schauspieler eine spezielle Herausforderung ist. Euer Gespräch bringt so vieles so gut auf den Punkt. Auch im Hinblick aufs Online-Wirken. Habt vielen Dank dafür!!!

    • Hallo Sebastian,

      ja, das glaube ich gern. Wie schön, dass das Interview für dich die Dinge auf den Punkt bringt! 🙂

      Herzliche Grüße
      Marit

  3. Liebe Michaela, lieber Sebastian,

    herzlichen Dank für das schöne Feedback! Ja, bei diesem Thema werden gern mal Dinge in einen Topf geworfen, die an sich nichts miteinander zu tun haben. Deswegen freue ich mich so über jede weitere Person, die da nun auch aufklären kann und dadurch Ggf. sich selbst mit anderen Augen sieht und besser versteht.
    Ganz herzliche Grüße
    Natalie 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.