Wann ist ein Kurs „wirksam“? Vier Ebenen der Wirksamkeit und offene Fragen

Jeder Onlinekurs-Anbieter, der mit Herz in seinem Business dabei ist, hat den Wunsch, dass seine Teilnehmer vorankommen. Ich bin sicher, auch dir geht es so, dass du mit deinem Kurs etwas bewirken möchtest. Klar, es gibt auch Leute, die „einfach nur Geld verdienen“ wollen – ich glaube aber, die lesen hier gar nicht mit. Und wenn es um Wirksamkeit von Onlinekursen geht, dann ist ja die Frage: Was ist denn damit eigentlich gemeint? In diesem Artikel bringe ich ein wenig Struktur in die Diskussion, indem ich verschiedenen Ebenen der Wirksamkeit unterscheide. Außerdem formuliere ich ein paar Fragen, die jeder Onlinekurs-Anbieter für sich selbst klären darf. Insofern liefere ich hier kein handfestes Bewertungsmuster – sondern erstmal die Grundlage, dass wir uns überhaupt über dieses Thema weiter austauschen können.

Weiterlesen →

Die Inspirationen vom InspiCamp Bonn 2017

Ich bin zurück von einem wieder mal genialen InspiCamp! In diesem Artikel und den Kommentaren sammeln wir die Eindrücke und Ergebnisse dieser zwei Tage. Ich selbst gehe auf die Frage ein, ob denn bei einem Austausch so vieler erfahrener Online-Unternehmern nicht eine totale „Wissen-Überflutung“ eintritt – und was meine Erkenntnis ist, warum ganz im Gegenteil die Community und die Inspiration auf dem Camp gerade eben weit über das reine Wissen hinausgeht und sogar notwendig ist, um aus Wissen echte Entwicklung folgen zu lassen.

Weiterlesen →

[OBL070] Über den aktuellen Hype rund um Onlinekurse und meine Gedanken dazu

In meiner Sommerpause konnte ich mit ein wenig Abstand auf unseren Markt schauen. Schon vor den Ferien war mir aufgefallen, dass es einen gewissen Hype rund um Onlinekurse gibt – das ist nicht mehr bloß ein Trend sondern aus meiner Sicht schon etwas mehr als das. Und die Frage ist, ob das so noch „gesund“ ist – und welche Folgen das für jeden (angehenden) Onlinekurs-Entwickler hat. Anscheinend gelten Onlinekurse aktuell als der heilige Gral, wenn es darum geht, online ein (Neben-) Einkommen zu erzielen und sein Business zu skalieren – was aus meiner Sicht auf teils sehr unrealistischen Erwartungen (bzw. auch Versprechungen) beruht. Diese kritisch zu hinterfragen war ja eh immer schon meine Rolle in diesem Markt – und hier biete ich meine (natürlich subjektive) Sichtweise an, um sich daran reiben und eine eigene Haltung dazu zu finden!

Weiterlesen →

[OBL068] Was ist ein Funnel, was ein Launch?

„Was ist ein Funnel, was ein Launch?“, diese Frage bekomme ich häufiger und möchte nun die Gelegenheit nutzen, um die Unterschiede darzulegen. Dabei möchte ich nicht nur erläutern, was die Begriffe bedeuten, sondern auch was für Konzepte dahinter stehen, wann man was jeweils braucht und wie die jeweiligen Prozesse eingesetzt werden. Beiden ist gemeinsam, dass es sich um einen Marketingrozess handelt mit dem ein Onlinekurs verkauft werden soll. Hör‘ rein, um weitere Informationen zu dem Thema zu bekommen.

Weiterlesen →

[OBL067] Tipps für Kooperationen im Onlinekurs-Business

In letzter Zeit wurde ich öfter gefragt, wie ich zu Kooperationen im Online(kurs)-Business stehe, worauf da zu achten ist und ob das empfehlenswert ist. Dazu habe ich in diesem „Sommer-Quickie“ mal meine Gedanken eingesprochen. Wichtig: Das ist meine ganz subjektive Sicht auf die Dinge – und mir sind möglicherweise andere Dinge wichtig als dir. Für mich ist z.B. Unabhängigkeit ein hoher Wert – was mich per sé zurückhaltend an Kooperationen herangehen lässt. Und dennoch kooperiere ich fallweise gerne und sehe definitiv die Vorteile darin, nicht alles allein auf die Beine zu stellen. Hör‘ rein, um meine Tipps zum Thema zu hören!

Weiterlesen →

[OBL066] Wann lohnt sich ein 1.000 € – Programm bzw. ein höherwertiger Onlinekurs?

In meiner Sommerpause hörst du von mir meine Überlegungen und Tipps zu spezifischen Fragestellungen, die ich häufiger von Teilnehmern, Hörern oder Gruppenmitgliedern höre. In dieser Folge geht es um die Frage, wann sich ein 1.000-Euro-Programm anzubieten lohnt. Ich nenne drei Faktoren, die du betrachten solltest, wenn du dir diese Frage stellst. Vor allem für den Einstieg mit Onlinekursen solltest du das nämlich wirklich gut für dich prüfen.

Weiterlesen →

37 kostenlose Mini-Onlinekurse für deine Inspiration und dein Vorankommen

Kostenlose Minikurse sind eine sehr gute Möglichkeit, sich einerseits kostenlos weiterzubilden und andererseits den Experten dahinter besser kennenzulernen. Für (angehende) Onlinekurs-Anbieter ist diese hochwertige Form des „Freebies“ daher sehr gut geeignet, um Vertrauen aufzubauen und die Reichweite zu vergrößern. In dieser Sammlung werden 37 tolle Minikurse vorgestellt – inklusive der Learnings, die diejenigen daraus mitnehmen. Das ist geballte Ladung Mehrwert!

Weiterlesen →

[OBL065] Über die InspiCon – oder: Was ist eigentlich nachhaltiger Erfolg im Online-Business?

Dies ist eine Sonderfolge, in der Katrin Linzbach und ich über unser für Frühjahr 2018 geplantes Live-Event sprechen. Im ersten Teil dieser Folge sprechen wir darüber, wie wir mit unserer Kooperation gestartet sind, wie das mit den InspiCamps angelaufen ist und warum wir jetzt eine größere Konferenz planen, eben die InspiCon. Der zweite Teil dieser Folge ist der Mitschnitt eines Videos, das wir auf der Fanpage zum Event gepostet haben und in dem wir gemeinsam zusammentragen, was wir unter „nachhaltigem Erfolg im Online-Business“ meinen. Diese Folge ist vermutlich nur dann interessant für dich, wenn dich unser Live-Event interessiert. Viel Spaß beim Reinhören! Weiterlesen →

[OBL064] So baust du ein tragfähiges Online-Netzwerk auf – Interview mit Sabine Piarry

Wer seine Kunden bisher überwiegend offline gewonnen hat, fängt in der Regel „von vorne“ an, wenn er Online-Marketing für sein Business nutzen möchte. Und da sich sowohl Online- als auch Offline-Angebote besser auf der Basis eines tragfähigen Kontakte-Netzwerks verkaufen lassen, lohnt es sich, hier mal den Fokus drauf zu legen. Überall hörst du „bau‘ deine Liste auf!“, „werde sichtbar!“ – und ja, das ist auch wichtig. Aber noch davor liegt das Aufbauen von Beziehungen und Kontakten – denn wer soll sonst die ganzen Freebies finden, die du in die Welt bringst? Und kontinuierliches Netzwerken ist aus unserer Sicht auch wichtig für wirklich nachhaltigen Erfolg im Online-Business – denn sonst hilft dir die beste Quantität an „Leads“ nichts, wenn die Qualität der Beziehung nicht stimmt. Sabine Piarry beschäftigt sich schon lange mit dem Thema Netzwerken und Kontakte knüpfen und pflegen – in diesem Interview gibt sie daher jede Menge Tipps für den Netzwerk-Aufbau und -Umbau.

Weiterlesen →

[OBL063] Der Weg ins Online-Business – oder welche Überschrift für diese Folge? Interview mit Sonja Kreye

Eigentlich wollte ich mit Sonja Kreye von business-celebrity.com nur über Positionierung, Bekanntheitsaufbau und den richtigen Zeitpunkt zum Starten eines Onlinekurses sprechen. Sie hilft nämlich ihren Kunden und Teilnehmern dabei, den Online-Expertenstatus aufzubauen und somit leichter Kunden zu gewinnen. Herausgekommen ist ein vielschichtiges Gespräch unter uns beiden Onlinekurs-Entwicklerinnen, das sich gar nicht so gut auf eine Hauptaussage reduzieren lässt. Es ist im Grunde ein Einblick in Sonja’s Business und Business-Entwicklung, aus der du viel lernen kannst für dein eigenes Business – eine motivierende Fallstudie, die zeigt, dass der Fokus auf Qualität, Kontinuität, echtes Interesse für die eigene Community und Dranbleiben letztlich zum Erfolg führt. Wie nenne ich diese Folge denn nun bloß? Wenn dir nach dem Hören etwas einfällt – her mit deiner Idee! :)

Weiterlesen →

[OBL062] Wie du von Online-Kongressen profitierst – und warum du kritisch bleiben solltest

Online-Kongresse überziehen die Landschaft! Zu allen nur denkbaren Themen wird man auf Webseiten gelotst mit vollmundigen Versprechen und einer großen Palette an Gesichtern drauf – Experten, die zu dem Thema interviewt worden sind. Ich sehe das Format, so wie es im Moment hauptsächlich umgesetzt wird, eher kritisch. Dennoch liegen auch Chancen darin, ob als Teilnehmer, als Referent / Experte als auch als Anbieter solcher Kongresse. Ich habe mich vor kurzem dazu überzeugen lassen, bei einem „Kongress über Kongresse“ mit Swantje Gebauer kritisch-konstruktiv darüber zu diskutieren – das, sowie eine Diskussion auf Facebook mit einer Kollegin neulich hat mich dazu inspiriert, diese Folge einzusprechen. Für mich hat sich gezeigt: Es lohnt sich, dieses Phänomen nicht nur kritisch abzulehnen, sondern nach den dahinterliegenden Chancen zu suchen.

Weiterlesen →

Ein kostenloser Minikurs als hochwertiges Freebie für deine Liste?!

Sie gilt als zentraler Erfolgsfaktor im Online-Business: die Email-Liste. Wer diese Liste füllen will, braucht ein Freebie, einen kostenlosen Leadmagneten. Das hörst und liest du fast überall, wenn du einmal angefangen hast, dich mit Online-Marketing zu beschäftigen. Vielleicht hast du bereits ein kleines Freebie und bist bereit für den nächsten Schritt. Oder du machst dir Gedanken darüber, welche Art von Leadmagnet für dein Business überhaupt das Richtige ist. Da ich ja bekannterweise Onlinekurse liebe :) , finde ich auch die Idee spannend, einen kostenlosen Minikurs als Freebie zu entwickeln. Warum und wann das sinnvoll ist, darum geht es in diesem Artikel.

Weiterlesen →

[OBL061] Mögliche Ursachen, warum du deinen Onlinekurs nicht gut verkaufst

  In dieser Podcast-Folge spreche ich eine Blogartikel-Serie neu ein: Es geht um mögliche Ursachen dafür, dass du deinen Onlinekurs nicht gut verkaufst. Damit kannst du abklopfen, wie bei einer Art Checkliste, wo der Hebel für erfolgreichere Vermarktung deines Onlinekurses ist. Oder wenn du noch nicht gestartet bist, dich vorweg informieren darüber, worauf du achten solltest. Trotz des negativ formulierten Titels möchte ich dich mit dieser Folge nämlich ermutigen, deinen Weg bei der Vermarktung deines Onlinekurses zu finden. Die Podcast-Folge ist in drei Teile aufgegliedert: Gründe, die in deinem Angebot liegen; Gründe, die im Vermarktungsprozess liegen; Gründe, die in deinem Mindset liegen. Weiterlesen →

[OBL060] Die Magie eines Pilot-Kurses – und: Wie du vorgehst

In dieser Podcast-Folge gehe ich nochmal genauer auf das Konzept des Pilotkurses ein. Ich hatte das als eine Phase benannt in der Folge 57 In 12 Monaten vom Offline-Selbständigen zum profitablen Onlinekurs-Business – für die ich öfter gehört hatte, wie hilfreich dieser „Bogenschlag“ ist. Hier gehe ich genauer darauf ein, warum ein Pilotkurs so „magisch“ ist, wie er genau aufgebaut sein kann und sogar komplett ohne vorgefertigte Medien auskommen kann. Und wie du vorgehst, um motivierte Pilotteilnehmer zu finden – also welche Möglichkeiten du hast, deinen Kurs zu „launchen“ ob mit oder ohne großer Liste.

Weiterlesen →

[OBL059] Wie du Facebook zum Vermarkten deiner Onlinekurse nutzt (organische Reichweite) – Interview mit Katrin Hill

Facebook ist eine DER Marketingplattformen für Onlinekurs-Entwickler, die sich an Selbstzahler mit ihrem Angebot richten. Und die Möglichkeiten sind vielfältig, diese Plattform gezielt und kreativ zum Vermarkten deines Onlinekurses zu nutzen. Ich habe in diesem Podcast-Interview die Facebook-Expertin Katrin Hill im Gespräch, die erläutert, wie du Facebook in Kombination mit mehrwertigen kostenlosen Inhalten und deiner Email-Liste nutzt, um deine Kurse effektiv zu vermarkten bzw. dir im Vorfeld eine ausreichend große Folgerschaft aufzubauen für deine Vermarktungskampagne (Launch). In diesem Interview sprechen wir NICHT über bezahlte Facebook-Anzeigen sondern nur über Möglichkeiten, die organische Reichweite von Facebook zu nutzen. Da sind jede Menge schöner Ideen dabei – die du bestimmt noch nicht alle kennst und nutzt. Reinhören lohnt sich! :)

Weiterlesen →

[OBL058] Bei der Kursentwicklung den inneren Impulsen folgen – Interview mit Katrin Linzbach

Katrin Linzbach wurde sichtbar durch ihr Kartenset „Bewusstsein braucht Raum“ – einem Deck an Karten mit motivierenden Aufgaben zur Förderung der Achtsamkeit. Dabei hatte sie keinen richtigen Plan, nur eine klare Vision – und ist ihren inneren Impulsen gefolgt. Damit hat sie es bis in die Fernsehserie „Die Höhle des Löwen“ geschafft und ist in diversen Zeitschriften mit ihrem Kartenset porträtiert worden – was wiederum zu guten Verkäufen geführt hat. Jetzt sollte endlich der lange geplante Onlinekurs zum Thema folgen – aber es kam dann doch anders. :) Wieder war das Bauchgefühl die leitende Kraft, durch die Katrin soweit möglich in Kontakt mit sich selbst bleibt, während sie ihr Business weiterentwickelt. Auch diese Lektion ist wichtig für alle Onlinekurs-Entwickler: Planung, How-To-Anleitungen und klare Ziele sind nicht das Einzige, das dich in die richtige Richtung voranbringt – hör‘ auch öfter mal auf deinen Bauch!

Weiterlesen →

In einem Jahr vom Offline-Selbständigen zum profitablen Onlinekurs-Business

Ein Gedankenspiel: Angenommen, du hast eine Anfrage von einem hochgradig entschlossenen Kunden, der sich ein Jahr lang intensiv von dir unterstützen lassen will dabei, mit deiner Hilfe die optimalen Ergebnisse in Bezug auf dein Expertenthema zu erzielen. Was es kostet spielt keine Rolle, Hauptsache, du bringst ihm zuverlässig die Ergebnisse, die du mit deiner Arbeit zu erreichen versprichst. Ein Jahrescoaching mit deinem Wunschkunden – dieses Gedankenspiel kann dir helfen, deine Kundenreise und dein Produktportfolio zu klären. Ich bin gerade in so einer Phase, in der ich strategisch über die Weiterentwicklung meines Angebots nachdenke. Da ich das Gefühl habe, dass es mehr kleinere Einstiegsprodukte von mir geben sollte, die auf dem Weg hin zum Onlinekurs-Business unterstützen aber nicht geich volles Commitment erfordern wie mein Flaggschiffprogramm, habe ich dieses Gedankenspiel mal auf meine Zielgruppe angewendet: Welcher Weg führt innerhalb eines Jahr zuverlässig zu einem mindestens 5-stelligen Umsatz mit eigenen Onlinekursen – die im Leben der Teilnehmer wirklich einen Unterschied machen?

Weiterlesen →

[OBL056] So hilfst du mit einem Online-Workshop deinen Teilnehmern dabei, EINE konkrete Hürde zu nehmen – Gespräch mit Frank Katzer

Mit einem knackigen, auf einen oder wenige Tage begrenzten Online-Workshop kannst du viel bewegen und deine Teilnehmer sehr konkret ins Tun bringen! Die Teilnehmer legen sich durch ihre Buchung darauf fest, in diesem begrenzten Zeitraum an dieser EINEN Herausforderung zu arbeiten, die bisher immer liegen geblieben ist. Für dich als Trainer bedeutet das, ein kaum skalierbares Produkt zu haben, denn du kannst nur eine begrenzte Zahl an Teilnehmern aufnehmen und betreust diese während des Workshops mit viel Zeiteinsatz. Warum es sich dennoch lohnt, solche Formate mit ins Portfolio aufzunehmen und wie du vorgehst, um so einen Workshop auf den Markt zu bringen und wirkungsvoll durchzuführen, darüber spreche ich mit Frank Katzer. Wir reflektieren hiermit gemeinsam über unseren gerade durchgeführten Tagesworkshop „Bildschirmvideos erstellen“ – und brechen dies so herunter, dass du dieses Konzept für dich übernehmen kannst.

Weiterlesen →