[OBL052] Wie ein Onlinekurs aus einem Podcast „geboren“ wurde. Interview mit Olaf Kapinski

In diesem Interview geht es um einen interessante Fallstudie, weil hier mal eine ungewöhnliche Zielgruppe und eine ungewöhnliche Kursgestaltung zusammenkommen: Olaf Kapinski von Leben-führen.de spricht Führungskräfte als Selbstzahler an – eine Zielgruppe, die sonst eigentlich ihre Fortbildungen vom Unternehmen „vorgesetzt“ und auch bezahlt bekommt. Mit seinem Podcast hat er sich zuerst eine treue Fan-Basis aufgebaut – und von da aus dann weitergemacht und eine erste kostenlose Aktion angeboten. Im Sommer 2016 hat Olaf dann seinen ersten Onlinekurs durchgeführt – und berichtet auch dazu von seinen Erfahrungen und Schwierigkeiten. Als Vollzeit-Führungskraft noch einen Onlinekurs durchzuführen ist eben eine ganz besondere Herausforderung! Ich finde es eine interessante Fallstudie – hör‘ doch mal rein!

Folge hier anhören oder herunterladen:

Die im Podcast genannten Links:

Wie immer freue ich mich über Kommentare, Fragen oder eigenen Erfahrungsberichte im Kommentarbereich!

Herzliche Grüße

Marit

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Super, Marit, das ist ja mal echt hilfreiches „Geplauder“ über die B-t-B-Aktionen von Olaf. Gut zu hören, wie er es gemacht hat, tolles Fallbeispiel. Insbesondere gefällt mir der Audio-Ansatz für die Führungskräfte.
    Das kam gerade recht zu meinen Gedanken, die ich mir für meinen ersten Onlinekurs mache. Da werden wir sicher noch im MOK darüber sprechen, wenns um den Aufbau unserer Kurse geht.

    Meint Olaf mit dem Community-Tool http://www.slack.com (https://slack.com/)? Oder ein anderes?

    Gruß
    Jutta

    • Ja, er nutzt slack.com! Guter Hinweis, das wollte ich ja eigentlich in den Shownotes verlinken. :)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.