Gestalte deinen Selbstlernkurs!

So schaffst du bleibende Werte und kannst

immer wieder

mit deinem Wissen verdienen

Schritt für Schritt von der Idee zum fertigen Kurs

  • Du hilfst als Coach, Trainer, Berater oder Dienstleister in deiner täglichen Arbeit deinen Kunden dabei, Probleme zu lösen und Ziele zu erreichen.
  • Du willst dein Wissen in einen Selbstlernkurs verpacken, um mit deinem Wissen noch mehr Menschen voranzuhelfen - und langfristig unabhängiger zu werden von Einzelkunden.
  • ABER du hast Respekt vor der technischen Herausforderung und hältst dich nicht für technik-fit genug, so ein Projekt allein anzugehen
  • Du bist dir nicht sicher, wie du deinen Kurs inhaltlich und didaktisch gliederst und gestaltest, so dass es ein wirklich guter Kurs wird und deinen Teilnehmern effektiv voranhilft. 

Dann hilft dir die Schritt-für-Schritt-Anleitung in der Onlinekurs-Werkstatt! Hier wirst du an die Hand genommen und durch den Prozess geführt - so dass am Ende aus deiner Kurs-Idee ein fertiger Kurs wird, den du immer wieder verkaufen kannst. 


Alles was du brauchst und wissen musst

In dem Kurs ist alles enthalten, was du an Inspiration, Wissen und How-To-Anleitungen brauchst, um deinen ersten Selbstlernkurs zu entwickeln:

Videolektionen für den Überblick

Arbeitsblätter und Vorlagen zum Download

Tutorials und Tipps für die wichtigsten Tools


Ist der Kurs etwas für dich?

In der Werkstatt zeige ich dir, wie du einen Selbstlernkurs konzipierst und produzierst.

Davon profitieren tust du dann am besten, wenn du ... 

  • Dein Thema und deine Zielgruppe gut kennst und in deinem Thema "zuhause" bist
  • du in der Lage bist, deinen Selbstlernkurs zu vermarkten und Teilnehmer dafür zu gewinnen. 
  • du eine für das Thema relevante E-Mail-Liste hast und bereits eine gute Online-Sichtbarkeit aufgebaut hast (oder andere Wege der Vermarktung kennst wie z.B. anderen das Vermarkten deines Kurses gegen Provision)

Sollte das nicht der Fall sein, rate ich dir dazu, diese Selbstlernkurs-Werkstatt dafür zu nutzen, einen kostenlosen Mini-Kurs (quasi als Lernprojekt) zu entwickeln und den zum Aufbau deiner E-Mail-Liste zu nutzen. 

Selbstlernkurse zu entwickeln ist nicht sooo schwierig, das zeige ich dir in diesem Kurs. ABER mit Selbstlernkursen ein profitables Standbein für dein Business aufzubauen - das ist etwas für "Fortgeschrittene". 

Leitfaden für die Kurs-Entwicklung - den du immer wieder nutzen kannst

Wenn du noch nie einen eigenen Selbstlernkurs entwickelt hast, dann kommt dir das Vorhaben wahrscheinlich sehr groß, komplex und technisch herausfordernd vor.

Denn klar ist: "Der erste ist der schwerste" - das gilt auch für deinen ersten Selbstlernkurs. Es gibt viel zu entscheiden, zu erproben, zu üben - und vor allem auch: Dranbleiben wenn es mal schwierig wird. 

Deswegen gibt es von mir ja diese sehr kleinschrittige Anleitung, an der du dich beim ersten Mal sehr eng entlang bewegen kannst. ​

Wenn du dann einmal einen eigenen Kurs fertig erstellt hast, dann kannst du das jederzeit wiederholen! Du kannst meine Anleitung, vor allem die Arbeitsblätter und Vorlagen, immer wieder nutzen, um aus einer Idee einen fertigen Kurs zu machen.

​So ist dein erster Selbstlernkurs zwar eine Herausforderung - und auch das Tor zu einem neuen Geschäftsmodell, mit dem dir viele Möglichkeiten offen stehen. 


Inhalte

Modul 1

Plane deinen Kurs und erstelle deine Kurs-Formel    
 

 

Modul 2

Gliedere deine Inhalte und Lege die Module und Lektionen (Kurs-Struktur) fest

Modul 3

Übe dich darin, Lernvideos oder Lernaudios zu erstellen



Modul 4

Erstelle deine Vorlagen: Folien für Lernvideos,  Arbeitsblätter, Aufbau der Lektionen... 

Modul 4

Bereite die Auslieferung des Kurses vor (Lern-Plattform); Starte mit der Produktion deiner Inhalte

Modul 1: Plane deinen Kurs und erstelle deine Kursformel

Modul 2: Gliedere deine Inhalte und lege die Struktur (Module/Lektionen) fest

Modul 3: Erstelle deine ersten Lernvideos oder -Audios und üb' dich mit den Tools

Modul 4: Erstelle deine Vorlagen (Folien, Arbeitsblätter, Aufbau der Lektionen...)

Modul 5: Bereite die Auslieferung deines Kurses vor (Lernplattform, Verkaufsseite...)

Bonus: Tutorial "So erstellst du mit Camtasia ansprechende Lernvideos"

Bonus: Tutorial "So legst du in Wordpress eine Lernplattform an"


Die Vorteile der Selbstlernkurs-Werkstatt auf einen Blick

  • Folge den Schritten und hake sie nacheinander ab - und lasse deinen ersten Selbstlernkurs so nach und nach wachsen und entstehen.
  • Nutze die genauen Anleitungen und meine Tipps und spare dir Recherche-Arbeit: es gibt z.B. eine detaillierte Auflistung möglicher Lernplattform-Lösungen, Camtasia-Tutorials für Mac oder Studio (PC), Anleitungen für das Erstellen von interaktiven Arbeitsblättern und mehr. 
  • Erschaffe ein Produkt, das du immer wieder verkaufen kannst. Ich zeige dir auch, wie du die Zahlungsabwicklung für deinen Kurs einrichtest.
  • Entscheide selbst, ob du ein großes oder ein kleines Projekt angehen willst: Du kannst die Selbstlernkurs-Werkstatt auch nutzen, um zunächst einen kostenlosen, kleinen Kurs zu gestalten und damit deine Liste zu füllen und die Technik entspannt zu üben. 
  • Lernen am Modell: Last but not least lernst du natürlich auch "auf der Metaebene", weil du als Teilnehmer einen Kurs "von innen" erlebst - und dir von mir abschauen kannst, was dir stimmig erscheint. 
  •  Hol' dir den Input - und dann setz' es um: Wie es sich für eine Werkstatt gehört, darfst du vor allem ganz viel selbst tätig werden - die Inputs und Hilfestellungen sind alle darauf ausgerichtet, dass du optimal vorbereitet ins Tun kommen kannst. 

Du willst jetzt loslegen mit deinem Selbstlernkurs?

Dann komm' in die Onlinekurs-Werkstatt!

Du kannst die Werkstatt in zwei verschiedenen Varianten buchen (aktuell ist nur die *solo-Variante verfügbar):

Onlinekurs-Werkstatt *solo

Für Selbstlerner

Start jederzeit möglich​

Alle 5 Module stehen von Beginn an zur Verfügung

€ 295,-

Abwicklung erfolgt über Digistore24

Onlinekurs-Werkstatt *live

8-wöchiges Gruppen-Onlineprogramm

--- im Moment nicht verfügbar, Termin steht noch nicht fest ---

Freischaltung der Module im Wochentakt

Zugang zur Facebook-Community

Individuelles Feedback im Forum / in der Gruppe zu Kurskonzept und ersten Lernvideos oder -Unterlagen

Fünf live Fragen-Antwort-Webinare, die dir helfen, am Ball zu bleiben

Die Power der Gruppe nutzen für das eigene Vorankommen :o)

€ 595,-


Das sagen Teilnehmer:

"Das Highlight ist die Kursformel"

"Für mich ist das Highlight die Kursformel. Die kann ich immer wieder nutzen.

Ich empfehle die Onlinekurs-Werkstatt allen, die sich mit Neugier und Power an ihren ersten Selbstlernkurs heranwagen wollen."

Katharina Lewald www.katharina-lewald.de

"Wer seinen ersten Onlinekurs entwickeln und positionieren möchte ist bei Marit Alke in besten Händen."

"Absolut seriös, gut strukturiert, werthaltig und hilfreich. Mir hat es unglaublich viel gebracht und ich freue mich über ein großartiges Ergebnis.

Vielen Dank Marit."

Ursula Wawrzinek www.konfliktberaterin.de

"Guter Leitfaden für die eigene Umsetzung"

"In der Onlinekurs-Werkstatt *live* habe ich dank der hilfreichen Informationen und Unterlagen eine klare Linie für die Produktion eigener Kurs-Videos bekommen. Durch Erklärvideos, Checklisten, Vorlagen, Muster und Fallbeispielen zeigt Marit Alke, wie es geht - an dem Leitfaden entlang kann ich meine eigene Umsetzung starten.

Bei Fragen gab es jederzeit Klärung über die Facebook-Gruppe oder das Forum, durch die Gruppe oder durch Marit direkt. Ich fand gerade die Begleitung in dieser ersten Erstellungs- und Produktionsphase notwendig und hilfreich."

Ursula Widmann-Rapp www.unternehmensnachfolge-plus.de

Wann ist die Selbstlernkurs-Werkstatt für dich geeignet?

  • Du bist schon länger am Markt und kennst die Bedürfnisse und Wünsche deiner Kunden.
  • Du hast bereits eine Online-Community und/oder eine E-Mail-Liste aufgebaut und weisst, wie du deinen Selbstlernkurs mit Teilnehmern füllen wirst. ODER
  • Du bist bereit dazu, dir in deinem Arbeitsalltag Zeit zu nehmen für die Entwicklung und Erstellung deines Kurses - denn das ist zweifellos ein größeres Projekt. Jetzt säen und später ernten - das ist das Prinzip dahinter. 
  • Optimalerweise bist du schon geübt darin, dein Wissen "zu materialisieren",  z.B. durch deinen Blog, ein Buch, einen Podcast, eigene Webinare oder ähnliches. Das ist kein Muss, wird dir die Arbeit am Kurs aber erleichtern. 
  • Du hast wertvolles Wissen, das endlich raus in die Welt will. 

"Am Modell lernen"

An der Onlinekurs-Werkstatt gefällt mir besonders, dass ich schrittweise konkret umsetzbares Wissen an die Hand bekomme. Der Kurs selbst ist sehr gut aufgebaut, so dass ich direkt auch "am Modell" lernen konnte. Durch die Betreuung in der Gruppe und die kleinen machbaren Schritte habe ich jetzt das Selbstvertrauen, mein "eigenes Ding" zu machen.

christine winter www.stille-staerken.de

"Zielgerichtete Struktur"

Die Struktur Deines Kurses ist didaktisch beispielhaft und sehr zielgerichtet! Deine sympathische Art der Vermittlung habe ich sehr genossen!! 

bertelmann
Heinz-w. bertelmann www.bertelmannhacker.de

Oft gestellte Fragen:

Was ist ein Selbstlernkurs (im Vergleich zu einem Gruppen- oder Coachingprogramm?)

Einen Selbstlernkurs können deine Teilnehmer jederzeit starten und sich dann selbständig durch deine Kurs-Materialien arbeiten. Das bedeutet, bei einem Selbstlernkurs kommt es sehr stark auf eine gute Struktur und Benutzerführung an. Deine Lernunterlagen und der Aufbau deines Kurses sollten wirklich "selbstsprechend" und durchdacht sein. 

Bei einem Gruppenprogramm (Coachingprogramm) hingegen startet eine Gruppe Teilnehmer zu einem bestimmten Termin - und wird während der Laufzeit des Programms von dir als Anbieter mehr oder weniger aktiv betreut. Das bedeutet, dass deine Kursunterlagen flexibler erstellt werden können, weil du auf Anforderungen der Gruppe reagierst. Gleichzeitig ist der Betreuungsaufwand deutlich höher und daher auch der Preis. 

In der Onlinekurs-Werkstatt zeige ich dir, wie du deine Inhalte so strukturierst und aufbereitest, dass deine Teilnehmer auch allein damit arbeiten können. Das schließt nicht aus, dass du diese Unterlagen auch im Rahmen eines Gruppenprogramms nutzt.

Geht es in der Werkstatt darum, speziell einen Videokurs zu entwickeln - oder kann ich auch andere Medien nutzen?

Ein Selbstlernkurs muss nicht unbedingt nur aus Videos bestehen! Er kann auch aus gut aufbereiteten Texten und Arbeitsblättern bestehen, aus Lernaudios oder aus einer multimedialen Mischung. Das Thema Video ist nur deswegen so präsent und bekommt ein ganzes Modul, weil es das lernintensivste ist. Wenn du keine Videos machen möchtest, kannst du das Modul 3 einfach nutzen, um anderweitig die Inhaltserstellung für deinen Kurs zu üben. 

Wie vermarkte ich meinen Kurs? Lerne ich das in der Onlinekurs-Werkstatt ebenfalls?

​In der Onlinekurs-Werkstatt führe ich dich von der Idee hin zum fertigen, auslieferungsbereiten Kurs. Das Thema Vermarktung ist ausdrücklich nicht Bestandteil der Werkstatt. Ich gehe davon aus, dass du bereits eine Community aufgebaut hast und weisst, wie du deinen Kurs mit Teilnehmern füllen wirst!

In meinem Flaggschiff-Programm "Mein erster Onlinekurs" ist auch die Entwicklung einer eigenen Marketing-Strategie enthalten - wenn du also noch keine Idee hast, wie du deinen Kurs mit Teilnehmern füllen sollst, ist das "große" Programm eventuell besser für dich geeignet 

Wie lange habe ich Zugriff auf die Kurs-Inhalte der Onlinekurs-Werkstatt?

Du hast mindestens 12 Monate Zugriff auf den Teilnehmerbereich und die Materialien. Nach Ablauf dieses Zeitraums melde ich mich bei dir und frage, ob du noch weiter Zugriff brauchst - und dann finden wir eine Lösung. 


Starte jetzt mit deinem eigenen Selbstlernkurs!


"Super gut umsetzbar"

Marit's Kurs konnte ich Schritt für Schritt in meinem Tempo umsetzen. Für mich als relative Anfängerin in der Online-Welt war das besonders hilfreich. Ihre systematischen und durchdachten Anleitungen sowie die Antworten im Forum waren für mich super umsetzbar. Auf manche Fragen produziert sie "schnell mal" ein Video. Ihre lockere Art hat mich motiviert, selbst lockerer ranzugehen und weniger perfektionistisch mit mir selbst zu sein. 

Kathrin-Stamm
Kathrin Stamm www.leben-ist-wandel.de